Aussenwhirlpool – Ein kleiner Test

eingetragen in: Aussenwhirlpool | 0

Damit Sie beim Kauf informiert Fragen zum Aussenwhirlpool stellen können

Können Sie erkennen, bei welchen der folgenden ungenauen Angaben der Poolhändler Sie genauer hinterfragen müssen?
Ein Aussenwhirlpool wird mit…
1. einer 24 Stunden Zirkulationspumpe verkauft.
2. einer 700 Watt Zirkulationspumpe verkauft.
3. integriertem Radio mit CD-Anschluss verkauft.
4. Ozongenerator verkauft.
5. automatischem Farbwechsler verkauft.
6. vollautomatischer Filterung verkauft; Programmierung nicht notwendig.
7. digitaler Bedienung verkauft.
8. 2 Massagepumpen, Farbwechsler und Ozonator verkauft.
9. einem programmierbaren Display, einer Umwälzpumpe und 60 Massagedüsen verkauft.
whirlpool für draussen
Whirlpool für Draussen
1. 24h Filterzyklus Whirlpool aussen
Läuft die Zirkulationspumpe zwangsläufig rund um die Uhr? Diese Filtermethode ist abzulehnen. Oder handelt es sich um eine 24 Stunden Zirkulationspumpe, die bis zu 24 Stunden filtern kann? Kann man die Filterzyklen selbst einstellen? Vielleicht hat der Händler nur ungenau beschrieben.
2. 700W Zirkulationspumpe in Ihrem Aussenwhirlpool:
Mit 700W handelt es sich meist nicht um eine Zirkulationspumpe, sondern um eine einstufige Massagepumpe. Diese filtert und massiert gleichzeitig. Diese Filtermethode ist veraltet und in einem Aussenpool günstig zu verbauen (Vorteil beim Hersteller, Nachteil beim Kunden). Sollte es sich doch um eine Zirkulationspumpe handeln, dann ist diese unnötig stark und frisst Ihnen zuviel Strom. Achten Sie darauf, dass eine solche Pumpe nicht 24 Stunden durchläuft.
3. Integrierter Radio mit CD
Radio und CD sind veraltetet in einem Aussenpool. Wenn der Jacuzzi auch nur 2 Filterzyklen pro Tag erlaubt, ziemlich sicher nicht mehr zeitgemässe Technik. Überprüfen Sie die Filterzyklen, die Sicherheitstechnik, die Filtertechnik und die Heiztechnik vor dem Kauf mit anderen Angeboten.
4. Mit Ozongenerator
Kann das Ozon mit einer Funktion geregelt werden oder läuft es immer? Wenn es immer läuft ist das ein Hinweis auf veraltete Technik. Wird Ozon direkt in die Wanne gepumpt? Wenn ja, absolute Vorsicht! Der Aussenwhirlpool ist nicht zu empfehlen. 

5. Automatischer Farbwechsler
Ist der Farbwechsler abschaltbar? Stellen Sie sich vor, Sie möchten den Farblichtwechsel ausschalten und können das nicht tun. es gibt leider immer noch solche Aussenwhirlpools auf dem Markt.

6. Vollautomatischer Filterung, Programmierung nicht notwendig
Mit hoher Wahrscheinlichkeit steckt dahinter eine nicht abschaltbare 24 Stunden Zirkulationspumpe. Nicht empfehlenswert.

7. Digitale Bedienung möglich
Digitale Bedienung ist so gut wie selbstverständlich. Solche Formulierung könnte darauf hindeuten, dass die gesamte Beschreibung des Aussenwhirlpool oberflächlich formuliert ist.

8. Zwei Massagepumpen, Farbwechsler und Ozonator
Entscheidend für den Stromverbrauch ist, um was für Pumpen es sich handelt? (integrierte Zirkulation bei der Massagepumpe nicht zu empfehlen)

Ist der Farbwechsler automatisch und wenn ja, kann man das Licht per Display abschalten?

Ist der Ozonator im Dauerbetrieb, können Sie die Betriebszeit beeinflussen?

9. Aussenwhirlpool mit programmierbarem Display, Umwälzpumpe und 60 Massagedüsen
Unvollständige Formulierung, klingt gut, aber Vorsicht! Was kann programmiert werden? Ist mit der Umwälzpumpe eine 100W oder 370W starke Zirkulationspumpe gemeint, die möglicherweise zwangsläufig 24 Stunden läuft, oder eine 700 Watt starke einstufige Massagepumpe, die gleichzeitig filtriert und massiert? Beides ist abzulehnen. Wieviele Filterzyklen sind möglich? Und was sind das für Massagedüsen? Sind mindestens 50% der Hydro-Jets im Durchfluss (über eine drehbare Rosette) einstellbar, rotierend und/oder in der Richtung einstellbar?

Lesen Sie die neun Punkte jetzt nochmals durch. Merken Sie, dass sich das recht gut liest? Wenn Sie hingegen die Hinweise zu diesen Punkten nochmals lesen, dann erkennen Sie, wie wichtig es ist, dass Sie über die entsprechende Hintergrundinformation verfügen.

Eine Anekdote zu Aussenwhirlpools zum Schluss:

Ein Whirlpool wird günstig für CHF 3’000.– angeboten und in der gleichen Zeile wird für den selben Jacuzzi eine Preisempfehlung von CHF 10’000.– aufgeführt. Überprüfen Sie in diesem Fall den empfohlenen Verkaufspreis. Wo steht der geschrieben? Hat der angebotene Hot Tub tatsächlich einen so hohen Wert? Anzahl der Düsen, Sitzplätze und Masse eines Aussenwhirlpools sind keine Basis zum Wertvergleich. Oder halten Sie einen Fiat Punto und einen Porsche für gleich, nur weil beide Fahrzeuge mit 2 Türen, 4 Rädern und einer Hupe ausgestattet sind? Vergleichen Sie wirklich im Detail und Fragen Sie im Zweifelsfall beim Händler nach mehr Informationen.

Bitte hinterlasse eine Antwort